Baden

Ausgiebig gewandert oder stramm geradelt und nun ist eine Erfrischung gefällig? So könnte ein gelungener Sommertag im Schwäbischen Wald aussehen, wo es an idyllischen Badeseen entlang der Täler von Wieslauf, Lein oder Rot nicht mangelt. Aber auch bei schlechtem Wetter müssen Wasserfrösche auf den Badespass nicht verzichten – in der Umgebung von Welzheim gibt es das ein oder andere kleine aber feine Hallenbad.


Aichstruter Stausee


Bildergalerie
In einem windgeschützten Tal säumen großzügige Liegewiesen und schattenspendende Bäume das Ufer des 4 Hektar großen Badesees. Nach ausgiebigem Sonnenbaden finden Badenixen im gekennzeichneten Schwimmer- oder Nichtschwimmerbereich, der am Wochenende vom DLRG bewacht wird, eine Abkühlung. Im EU Bericht über die Badewasserqualität ist der Aichstruter Stausee seit 2011 mit der note "ausgezeichnet" bewertet worden. Untersuchungsbefund Juni 2018 (pdf) Rings um den See stehen mehrere Grillstellen zur Verfügung, der Kiosk am Zeltplatz lockt bei schönem Wetter von Mai bis Oktober mit Getränken, Eis und kleinen Mahlzeiten und bietet ein barrierefreies WC.

Sie möchten mehrere Tage am Aichstruter Stausee verbringen? Direkt am See befindet sich ein naturnaher Zeltplatz, Wohnmobilisten übernachten auf den Stellplätzen in unmittelbarer Nähe des Sees, eine Entsorgungsstation ist vorhanden. Der Zeltplatz verfügt über sanitäre Anlagen. Pferde und Hunde dürfen nicht im See baden, Pferde sollten sich nur auf den Wegen aufhalten und Hunden müssen an der Leine geführt werden. Weitere Informationen zum Kiosk und zum Zeltplatz unter Tel. 07182 7081 oder 07172 31842.  


Ebnisee

Die Perle des Schwäbischen Waldes, so wird der Ebnisee auch genannt. Er liegt malerisch zwischen Althütte, Kaisersbach und Welzheim. Der mit 6,7 Hektar größte See im Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald hat eine maximale Tiefe von 4,75 Metern, ist ein landschaftliches Kleinod und zugleich Zeuge für ein lebendiges Stück Flößerei-Geschichte in Württemberg. Er bietet zahlreiche touristische Attraktionen wie Bootsverleih, Fahrradverleih, schöne Liegewiesen und die Möglichkeit zum Angeln. Mehrere Kioske, ein Strandcafe, ein Restaurant sowie zwei Hotels in unmittelbarer Nähe lassen keine Wünsche offen. Hunde dürfen nicht im See baden.

Hagerwaldsee

Wer sich von Welzheim auf dem Mühlenwanderweg Richtung Hüttenbühl begibt, kommt zum Hagerwaldsee. Der See ist umgeben von Liegewiesen, Grillstellen und einem Campingplatz mit Restaurant. Ganz in der Nähe liegt der malerische Hüttenbühlsee. Hunde dürfen nur an der Leine gehalten werden und nicht im See baden.

Eisenbachsee

Fünf Kilometer südöstlich von Welzheim liegt der Eisenbachsee. Nicht nur zum Baden ein schöner Platz, auch als Ausgangspunkt des Waldtierlehrpfad: Entlang des Weges befinden sich 20 Lehrpfadschilder zu bekannten heimischen Waldtieren wie Dachs, Fuchs & Co.. Hunde dürfen nicht im See baden.

Hallenbäder in der Umgebung

Naturpark Hotel Ebnisee mit Hallenbad mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Kneippanlage und Fitnessraum. Kaisersbach, etwa 7 km entfernt

Wasserreich, Gschwend, etwa 12 km entfernt 

Oskar-Frech-Seebad Schorndorf, ca. 16 km entfernt

Kontakt   Impressum   Newsletter   Sitemap    Druckversion