Uralt und doch voll geballter Energie

Im November 1911 erhielt Welzheim als letzte württembergische Oberamtsstadt den Anschluss an das Eisenbahnnetz und damit an die große weite Welt. Eine der steilsten Bahnstrecken im Ländle schlängelt sich seitdem von Schorndorf im Remstal hoch hinauf auf den Welzheimer Wald. Die knapp 23 km lange Bahnlinie wurde einst mit Hilfe von drei imposanten Viadukten inmitten faszinierenden Landschaft gebaut. Die Folgejahre entwickelten sich für die Bahn so gut, dass die Züge am Wochenende überfüllt waren und junge Leute auf den Wagendächern Platz nehmen mussten. Die „Sommerfrischler“ reisten aus Stuttgart an um die vielgepriesene Champagnerluft in Welzheim zu schnuppern und sich zu erholen. Jahre später, nach ingenieurtechnischen Herausforderungen und schlussendlich nach einem Erdrutsch am Grauhaldenhof wurde 1988 der obere Streckenabschnitt nach Welzheim stillgelegt. Ein langer und harter Weg folgte und nach zähen Verhandlungen gelang es dem Förderverein Welzheimer Bahn, der Stadt Welzheim, dem Rems-Murr-Kreis und dem Land Baden-Württemberg, die Strecke für eine Tourismusbahn zwei Jahrzehnte später wieder zu eröffnen. Seit dem 08. Mai 2010 haben die historischen Dampf- und Dieselzüge endlich wieder Fahrt aufgenommen – und zwar mit Volldampf! Die Schwäbische Waldbahn hat sich zu dem touristischen Highlight in der Region entwickelt.

 

 

 

 

 

 

Die neue Tonspur entlang der Schwäbischen Waldbahn – eine unterhaltsame Bahnfahrt mit Schaffner Schnauffer

Interessierte Bahnfahrer können sich ab sofort während der Fahrt vom schwäbischen Zugbegleiter Christian Schnauffer unterhalten lassen. Dieser nimmt den Hörer mit auf eine kurzweilige Reise und führt mit Witz, Historie und Histörchen entlang der Strecke in die Zeit, „als Schaffner sein noch was war“. In 15 kleinen Episoden lässt sich viel Interessantes über die Geschichte der Schwäbischen Waldbahn erfahren. Die Audiodateien können entweder direkt per Handy angewählt werden (nur Verbindungsgebühren, keine weiteren Kosten) oder hier auf der Internetseite heruntergeladen werden.

Die Tonspur ist Auftakt des geplanten Bahnerlebnispfades in Welzheim, der künftig mit Infotafeln an den Haltestellen und Bahnhöfen mit vielen historischen Abbildungen und entsprechenden Texten Einblick in die Geschichte und Baugeschichte der Schwäbischen Waldbahn gibt. Außerdem geben die Infoschilder auch Auskunft über weitere Ausflugs- und Einkehrmöglichkeiten in der Umgebung der Waldbahn. Auf den Tafeln finden sich die Telefonnummern, unter denen die Audiodateien angewählt werden können.
Anleitung Audiodateien (pdf)An den Sonn- und Feiertagen zwischen April und Oktober und an allen Adventssonntagen können Sie nun wieder das Schnaufen und Stampfen der Lokomotive hören und eine unvergessliche Eisenbahnfahrt durch den Schwäbischen Wald erleben, betrieben von der DBK Historische Bahnen e.V. Steigen Sie ein – steigen Sie aus: die einzelnen Stationen laden zu Entdeckungstouren ein, die Fahrradmitnahme ist kostenlos, das touristische und gastronomische Angebot vielfältig. Auf Wunsch starten wir auch Ihre persönliche Sonderfahrt.

Nähere Informationen, den aktuellen Fahrplan, Fahrtage und Preise finden Sie
unter www.schwaebische-waldbahn.de

Broschüren Download Steil bergauf (pdf) und Fahrplan 2017 (pdf)
Image-Film http://www.youtube.com

Kontakt   Impressum   Newsletter   Sitemap    Druckversion