Neues aus der Stadt Welzheim

Sommer-Such-Spaß im Schwäbischen Wald: Wer findet die Schwäbische WaldFee?

Rechtzeitig zum Ferienbeginn hat sich die Schwäbische WaldFee ein besonderes Suchspiel für Ihre kleinen Fans ausgedacht, denn Wandern geht auch unterhaltsam. Auf drei verschiedenen, kurzen Rundtouren im Schwäbischen Wald bei Großerlach, Gaildorf und Rudersberg hat sie sich versteckt und wartet darauf, von großen und kleinen Waldentdeckerinnen und –entdeckern gefunden zu werden. Mit der dazugehörigen Schatzkarte kann´s ab Samstag, den 17. Juli losgehen. Der feenbegeisterte Nachwuchs kann sich gemeinsam mit den Eltern rund vier Wochen lang auf die Suche nach der Schwäbischen WaldFee machen.


„Für die bevorstehende Ferienzeit ist die WaldFee-Suche ein ganz besonderes Angebot für Familien mit Kindern. Als dezentrale Veranstaltung direkt vor der Haustür ist es eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam in frischer Luft auf spielerische Weise die Region zu entdecken - und dabei ganz einfach Abstand zu halten“, freut sich Landrat Dr. Richard Sigel, der Vorsitzende des Schwäbischer Wald Tourismus, der dieses Projekt mit den Kommunen umgesetzt hat.


Die Touren führen vorbei an verschiedenen Spiel-und-Spaß-Stationen mit tollen Geschichten, Rätseln, Zähl- und Versteckspielen. Die lieben Begleiter der WaldFee - die Wald- und Fabeltiere - freuen sich darauf, bei der Lösung der kniffeligen Aufgaben zu helfen.
An einigen Stationen gibt es auch Buchstaben zu sammeln, die am Ende der Suche als Lösungswort per E-Mail an die Schwäbische WaldFee geschickt werden können – mit etwas Glück wartet dann noch eine kleine Überraschung.
Symbole und Zeichen an Bäumen und Sträuchern weisen den richtigen Weg auf den Spuren der Schwäbischen WaldFee. Unterwegs laden entlang des Weges immer wieder gemütliche Plätze zu einer Rast ein. Die Strecken wurden von Naturparkführer Walter Hieber konzipiert in Zusammenarbeit mit den Kommunen, dem Schwäbischer Wald Tourismus und dem Forst.

Zur WaldFee-Suche wird ein Flyer mit Schatzkarte benötigt, der auf der Website des Schwäbischer Wald Tourismus in der Rubrik „Aktuelles“ als Download zur Verfügung steht: www.schwaebischerwald.com sowie auf der Homepage der jeweiligen Kommunen www.gaildorf.de, www.rudersberg.de und www.grosserlach.de.
 
Los geht’s bei den drei verschiedenen Such-Erlebnistouren am 17.07.2021 an folgenden Startpunkten:

Großerlach:
am Waldparkplatz Großerlach-Grab am Limesturm
Distanz: 4,1 km, mittlerer Schwierigkeitsgrad
Rudersberg: am Waldparkplatz Jux
Distanz: 3,4 km, mittlerer Schwierigkeitsgrad
Gaildorf: am Parkplatz beim Spiel- und Grillplatz Kirgel
Distanz: 2,1 km, für geländegängige Kinderwagen geeignet


Die Wanderparkplätze sind mit Bannern als Startpunkte gekennzeichnet.
 
Viel Spaß bei der Suche nach der Schwäbischen WaldFee wünschen die Kommunen Gaildorf, Großerlach, Rudersberg und der Schwäbische Wald Tourismus e.V.
www.schwaebischerwald.com