Coronavirus: Aktuelle Meldungen und Hinweise

Aktuelle Corona-Fallzahlen für Welzheim

Jeden Mittwoch werden die Corona-Fallzahlen für Welzheim bekanntgegeben.

Stand 21.04.2021

  • Aktuell positiv getestete und in Quarantäne befindliche Personen: 70
  • Damit insgesamt in Welzheim positiv getestet: 471
  • Aktuell in Quarantäne befindliche Kontaktpersonen: 175
  • Damit insgesamt in Quarantäne: 1173

HINWEISE: Die Zahlen des Landratsamts, zu den Personen, die aus  der Quarantäne kommen, werden lediglich zweimal pro Woche aktualisiert. Die Zahlen der Stadt sind im wesentlichen tagesaktuell. Gewisse Abweichungen der  Zahlen sind also möglich. Zwischen Ortspolizeibehörde (Stadt) und  Gesundheitsamt (Landratsamt) werden die Listen jedoch regelmäßig abgeglichen. Die 7-Tages-Inzidenz wird nicht gemeindescharf, sondern für den Landkreis ermittelt. Die landkreisweite Situation ist auch die Grundlage für behördliche Maßnahmen des Gesundheitsamtes und der Ortspolizeibehörden.

ERFASSUNGSZEITRAUM: SEIT MÄRZ 2020

Corona-Fallzahlen für den Rems-Murr-Kreis

Hier geht's zum Dashboard des Landratsamts

Die Fallzahlen nach Gemeinden werden täglich aktualisiert.

Aktuelle Corona-Verordnung und Hinweise

In den Landkreisen Ludwigsburg, Esslingen, Göppingen, dem Ostalbkreis und dem Rems-Murr-Kreis gelten ab Mittwoch 14.04.21 0:00 Uhr nächtliche Ausgangssperren

In den Landkreisen Ludwigsburg, Esslingen, Göppingen, dem Ostalbkreis und dem Rems-Murr-Kreis gelten aufgrund eines nach wie vor hohen Infektionsgeschehens ab Mittwoch nächtliche Ausgangssperren von 21 bis 5 Uhr.

Hier gelangen Sie zur ausführlichen Pressemitteilung des Landratsamtes

Ab Mittwoch, 14. April um 0 Uhr giltDer Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft ab dem Inkrafttreten nach Absatz 7 in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags ist nur bei Vorliegen folgender triftiger Gründe gestattet:

  • Abwendung einer konkreten Gefahr für Leib, Leben und Eigentum,
  • Besuch von Veranstaltungen im Sinne des § 10 Absatz 5,
  • Versammlungen im Sinne des § 11,
  • Veranstaltungen im Sinne des § 12 Absätze 1 und 2,
  • Ausübung beruflicher und dienstlicher Tätigkeiten, einschließlich der unaufschiebbaren beruflichen, dienstlichen oder akademischen Ausbildung sowie der Teilnahme ehrenamtlich tätiger Personen an Übungen und Einsätzen von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst,
  • Besuch von Ehegatten, Lebenspartnern sowie Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft in deren Wohnung oder sonstigen Unterkunft,
  • Inanspruchnahme medizinischer, pflegerischer, therapeutischer und veterinärmedizinischer Leistungen,
  • Begleitung und Betreuung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen, insbesondere die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts im jeweiligen privaten Bereich,
  • Begleitung und Betreuung von sterbenden Personen und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen,
  • unaufschiebbare Handlungen zur Versorgung von Tieren sowie Maßnahmen der Tierseuchenprävention und zur Vermeidung von Wildschäden,
  • Maßnahmen der Wahlwerbung für die in § 10 Absatz 3 Nummer 1 genannten Wahlen und Abstimmungen, insbesondere die Verteilung von Flyern und Plakatierung, und
  • sonstige vergleichbar gewichtige Gründe.

 

Mit Beschluss vom 17. April 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 19. April 2021 in Kraft.


Aktuelle Corona-Verordnung
Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung

Überblick Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg

Kinder und Quarantäne – Hinweise für den Familienalltag

Stand: 18.12.2020

  • Sind Sie als Eltern oder Ihre Kinder zur Absonderung verpflichtet, weil eine Person im Haushalt an COVID-19 erkrankt ist oder positiv auf das Coronavirus getestet wurde?
  • Gilt die Verpflichtung zur Absonderung für Sie als Eltern oder Ihre Kinder aufgrund der Einstufung als krankheitsverdächtige Person oder als Kontaktperson der Kategorie I?
  • Wurde Ihnen durch die Schulleitung oder die zuständige Behörde mitgeteilt, dass IhrKind eine Kontaktperson der Kategorie „Cluster-Schüler“ ist?

Hinweise

Wir haben für Sie einige Hinweise zur Umsetzung der Absonderung (Quarantäne/Isolation) im Familienalltag zusammengestellt:

  • Kinder – insbesondere Kleinkinder – die unter Quarantäne stehen, brauchen die Fürsorge und Zuwendung ihrer Eltern oder zumindest eines Elternteils. Eventuell spielen auch andere familiäre Bezugspersonen eine tragende Rolle.
  • Versuchen Sie, die Hygieneregeln so gut es geht einzuhalten und individuelle Lösungen für Ihre Situation innerhalb des Haushalts zu finden. Denn einerseits sollte das Infektionsrisiko möglichst geringgehalten werden, andererseits kann aber eine zu strenge räumliche und zeitliche Trennung eines Kindes innerhalb des Haushalts auch dem Kindeswohl widersprechen.
  • Um die Zeit der Quarantäne/Isolation zu überbrücken, sollten Sie Ihr Kind/Ihre Kinder darin unterstützen, über Telefon, Internet oder andere Medien mit Freundinnen und Freunden oder weiteren Familienangehörigen in Verbindung zu bleiben.
  • Bei Unklarheiten und/oder auf Wunsch des Kindes sollte ärztlicher, psychologischeroder sozialpädagogischer Rat eingeholt werden.

Merkblatt Kinder und Quarantäne – Hinweise für den Familienalltag

Weitere Informationen, auch zu den aktuellen Regeln und Verordnungen, finden Sie unter:
www.rems-murr-kreis.de/corona

Einreise-Quarantäne und Testung - Urlaub in Risikogebieten

Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung

Fragen und Antworten zur Einreise-Verordnung für Ein- und Rückreisende

 Welche Hochrisikogebiete aktuell gelten, ist der Homepage des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) zu entnehmen.

Betrieb des Rathauses

Rathaus weiterhin bis 14. Mai 2021 für den Präsenzverkehr geschlossen

Angesichts der Verlängerung bzw. Verschärfung von Regelungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ist das Rathaus weiterhin bis zum 14.Mai 2021 für den Präsenzverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch und per Mail regulär zu erreichen, Dienstleistungen werden nach Möglichkeit kontaktlos bearbeitet. In Notfällen kann ein Termin organisiert werden.
 
Schon beantragte Reisepässe oder Personalausweise können beim Empfang zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden, darüber hinaus können Pässe und Personalausweise beantragt werden. Auch Anmeldungen sind möglich, um das Wählerverzeichnis für die Landtagswahl stets aktuell zu halten.
 
Für diese Dienstleistungen des Bürgerbüros muss vorher ein Termin über die Telefonnummer 8008-0 vereinbart werden.

Spezifische Themen für Welzheim

Hilfsfonds der Stadt Welzheim

 

Zur Abmilderung der wirtschaftlichen Schwierigkeiten durch die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie hält die Stadt Welzheim einen Hilfsfonds vor. Dieser ist mittlerweile mit 32.000 Euro gefüllt. Er ist gefüllt durch Spenden von Welzheimer Unternehmern. Weitere Spender sind jederzeit willkommen. Mittel sind bei der Stadt Welzheim zu beantragen, es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Zuwendung.

Bescheinigungen für Unternehmen – Sicherstellung der kritischen Infrastruktur
 
Die Stadt Welzheim stellt ab sofort eine Bescheinigung für KRITIS-Betriebe zur Verfügung. Die Bescheinigungen können per E-Mail unter marquardt(@)welzheim.de angefordert werden.
 
Verfahrenshinweise und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums: https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

KRITIS-Liste BW

Pressemitteilung über Corona-Härtefallfonds für Unternehmen - Antragsfrist verlängert
Antrag auf Mittel aus dem Corona-Härtefallfonds der Stadt Welzheim
Zuwendungsrichtlinie