Öffentliche Ausschreibungen der Stadt Welzheim

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen über die aktuellen Ausschreibungen der Stadt Welzheim. Diese erfolgen im Regelfall über den Staatsanzeiger Baden-Württemberg bzw. der Plattform VERGABE24.

Die Vergabeunterlagen zur jeweiligen Ausschreibung können im Rahmen eines bestehenden Abonnements bei der Plattform VERGABE24 oder nach einer einmaligen, kostenlosen Registrierung im Kiosksystem des Staatsanzeigers kostenlos herunter geladen werden.

Aktuelle Ausschreibungen

Für die Übersendung Vergabeunterlagen in Papierform gilt der jeweils angegebene Betrag in der Veröffentlichung /Bekanntmachung.
Anforderung über die Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH,
+49 711 66601-555,
+49 711 66601-84,
vergabeunterlagen(@)staatsanzeiger.de

Öffentliche Ausschreibung Unterhalts- und Grundreinigungsarbeiten Stadt Welzheim

Auftragsbekanntmachung


Name und Adressen
Stadt Welzheim
Kirchplatz 3
Stadtkämmerei
73642 Welzheim
Telefon: +49 7182-800825
E-Mail: rube(@)welzheim.de
www.welzheim.de


Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/26F427C2-4195-44AA-9028-DD324FF8E35D


Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
CLEAN Beratung
Zeppelinstr. 8
79331 Teningen
Telefon: +49 76639132001
E-Mail: info(@)clean-beratung.de


Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/26F427C2-4195-44AA-9028-DD324FF8E35D


Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.deutsche-evergabe.de

Bezeichnung des Auftrags:
Ausschreibung Unterhalts- und Grundreinigungsarbeiten Stadt Welzheim
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose


Beschreibung:
Los 1- Unterhalts- und Grundreinigung Rathaus Welzheim, Janusz-Korzak-Schule und Bürgfeldschule.


Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Nachweis einer ISO-Zertifizierung (oder gleichwertig) bzw. Konzept zur Auftragsabwicklung inkl. Implentierung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Mitarbeiterschulung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Objektbetreuung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Qualitäts- und Reklamationsmanagement / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept für Ökologie und Nachhaltigkeit / Gewichtung: 2
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis für Unterhaltsreinigung und Vergleichsflächen Grundreinigung / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Produktiver Arbeitseinsatz (kalkulierte Stunden in den Objekten für Unterhaltsreinigung / Gewichtung: 40


Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2021
Ende: 29/02/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen: Bei guter Vertragserfüllung verlängert sich der Vertrag max. um 1 weiteres Jahr.


Los 2- Unterhalts- und Grundreinigung Limes Gymnasium, Bürgerhaus „Alte Kantine“, Kastell-Realschule, Haltestellengebäude WC Schwäbische Waldbahn, Öffentliches WC Kirchplatz, Öffentliches WC G.-Bauknecht-Platz und Öffentliches WC Bahnhof


Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Nachweis einer ISO-Zertifizierung (oder gleichwertig) bzw. Konzept zur Auftragsabwicklung inkl. Implentierung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Mitarbeiterschulung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Objektbetreuung / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept Qualitäts- und Reklamationsmanagement / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Konzept für Ökologie und Nachhaltigkeit / Gewichtung: 2
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis für Unterhaltsreinigung und Vergleichsflächen Grundreinigung / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Produktiver Arbeitseinsatz (kalkulierte Stunden in den Objekten für Unterhaltsreinigung / Gewichtung: 40


Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2021
Ende: 29/02/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Bei guter Vertragserfüllung verlängert sich der Vertrag max. um 1 weiteres Jahr.


Teilnahmebedingungen
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Aktuelle Eigenerklärung das kein Insolvenzverfahren beantragt wurde und das Unternehmen nicht in Liquidation befindet. Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts. Kopie der aktuellen Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft. Kopie der Gewerbeanmeldung/-Erlaubnis. Eigenerklärung das keine schweren Verfehlungen begangen wurden. Erklärung über Berufs-,Handelsregistereintragung. Gültige Bescheinigung der Krankenkasse zur Zahlung der gesetzlichen Sozialversicherung bei der die meisten Beschäftigten auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank oder gemäß Art. 59 der EU Richtlinien 214/24 EU, nachgewiesen werden

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Kopie der gültigen Police einer Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckung von 2 000 000 EUR für Personenschäden pro Schadensfall und 1 000 000 EUR Sachschäden pro Schadensfall abzuschließen. Eigenerklärung über die Anzahl der Beschäftigten der letzten 3 Jahre. Eigenerklärung über den Umsatz der letzten 3 Jahre. Eigenerklärung zur Einhaltung des Mindestlohngesetzes, der tariflichen bzw. Entsendegesetz konformen Entlohnung der Mitarbeiter. Anstatt der vorstehend aufgeführten Nachweise kann die Eignung auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank oder gemäß Art. 59 der EU-Richtlinien 214/24 EU nachgewiesen werden


Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Aktuelle Referenzen über mindestens 3 Einzelleistungen die nach Art, Umfang, Schwierigkeitsgrad und Größe mit dem ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind. Zwingend erforderlich sind Angaben zu Ansprechpartnern mit aktueller Telefonnummer. Erklärung über Ausstattung, Geräte und technische Ausrüstung für die Ausführung des Auftrages. Anstatt der vorstehend aufgeführten Nachweise kann die Eignung auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank nachgewiesen werden.


Bedingungen für den Auftrag
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift: Gebäudereiniger gem. 18 Abs. 2 S. 1 der Handwerksordnung i. V. m. Nr. 33 der Anlage A zur Handwerksordnung oder vergleichbarer Rechtsvorschriften des EU-Mitgliedstaates, in dem der Bewerber ansässig ist.


Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.


Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/05/2021
Ortszeit: 14:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch


Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/08/2021


Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Kapellenstr. 17
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 7219260


Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
1. Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.
4. Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen