Direktzum Inhalt springen,zur Sucheseite,zur Inhaltsübersicht,zur Barrierefreiheit,eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Welzheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Vorlesen

Aktuelles

Deine Bühne, deine Chance: Bandcontest für junge Talente aus dem Rems-Murr-Kreis

icon.crdate02.04.2024

Bands oder Sängerinnen und Sänger bis 27 Jahren können sich vom 1. bis 28. April 2024 bewerben / Hauptpreis: Auftritt beim Jugendkulturfestival „We are the future“ in Waiblingen

Pressemitteilung Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Bands oder Sängerinnen und Sänger bis 27 Jahren können sich vom 1. bis 28. April 2024 bewerben / Hauptpreis: Auftritt beim Jugendkulturfestival „We are the future“ in Waiblingen

Vor knapp fünf Jahren hat der letzte kreisweite Bandcontest „Die goldene Ukulele“ des Kreisjugendamts stattgefunden. Deshalb hat das Kreisjugendreferat mit Jugendhäusern und Jugendzentren im Rems-Murr-Kreis den neuen kreisweiten „Kinder- und Jugendarbeit wirkt! Bandcontest“ ins Leben gerufen. Das Ziel: Jungen Menschen eine Bühne geben und ihnen ermöglichen, sich sowohl persönlich als auch künstlerisch zu entfalten. Bewerben können sich Bands sowie Sängerinnen und Sänger bis 27 Jahren, die im Rems-Murr-Kreis wohnen oder dort einen Proberaum haben. Bei dem Bandcontest können die Bands sowie Sängerinnen und Sänger ihre eigenen Songs vor einem größeren Publikum präsentieren.

Hauptpreis des Bandcontests: Auftritt beim „We are the future-Festival in Waiblingen

Der Bandcontest besteht aus drei Vorrunden, die an verschiedenen Orten im Rems-Murr-Kreis stattfinden:

  • Samstag, 25. Mai 2024: Villa Roller (Alter Postplatz 16, 71332 Waiblingen)
  • Samstag, 1. Juni 2024: Jugendzentrum Winnenden (Mühltorstraße 25, 71364 Winnenden)
  • Samstag, 8. Juni 2024: Jugendhaus Urbach (Seebrunnenweg 25, 73660 Urbach)

In den Vorrunden können sich die Bands für das große Finale qualifizieren, das am Samstag, 29. Juni 2024 im Jugendhaus Fellbach stattfindet. Im Finale können sie ihr Können vor einer Jury unter Beweis stellen.

Als Hauptpreis winkt ein Auftritt beim „We are the future“-Festival in Waiblingen, das von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2024 zum zweiten Mal in der Skatebowl Waiblingen stattfindet. Zusätzlich gibt es ein exklusives Fotoshooting für alle, die am Finale teilnehmen.

Bewerbungsfrist: Montag, 1. bis Sonntag, 28. April

Wer dabei sein möchte, kann sich von Montag, 1. bis Sonntag, 28. April 2024 mit einem Foto, einer Hörprobe (Live-Mittschnitt oder Proberaumaufnahme) sowie einer Beschreibung der Band bewerben. Die Bewerbungen nimmt Benedict Härer entgegen, Kreisjugendreferent im Rems-Murr-Kreis: b.haerer(@)rems-murr-kreis.de

Hintergrund:
Der Bandcontest ist Teil der Kampagne „Kinder und Jugendarbeit wirkt!“. Sie zielt darauf ab, die Offene Kinder- und Jugendarbeit sowie die Mobile Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis zu stärken. Damit dient sie auch als Plattform für gemeinsame Projekte sowie Veranstaltungen mit teilnehmenden Einrichtungen der Offenen und Mobilen Jugendarbeit aus mehreren Kommunen und dem Kreisjugendreferat.

Für den neuen Bandcontest wurde das Konzept von „Die goldene Ukulele“ in der Zwischenzeit überarbeitet. Im Vordergrund stand dabei, noch mehr Jugendliche zu erreichen und den „Kinder- und Jugendarbeit wirkt! Bandcontest“ für andere Musikrichtungen zu öffnen. Daher können sich nun auch erstmals Sängerinnen und Sänger und somit Rapperinnen und Rapper bewerben, um sowohl im Publikum als auch unter den Teilnehmenden mehr Jugendliche im Rems-Murr-Kreis zu erreichen.

Ebenfalls wurden die Preise im Zuge der Neukonzipierung attraktiver gestaltet: Im Rahmen eines Fotoshootings fotografiert eine professionelle Fotografin alle Bands sowie Sängerinnen und Sänger, die sich für das Finale qualifiziert haben. Diese Fotos können im Internet für Werbung oder für die sozialen Medien verwendet werden, um die Künstlerinnen und Künstler einen Schritt weiter zu bringen. Der Hauptpreis des Bandcontests ist ein Auftritt beim Jugendkulturfestival „We are the future“.

Der Bandcontest ist also nicht nur eine Möglichkeit, eigene Musik zu zeigen, sondern auch ein Beweis dafür, dass die Kinder- und Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis Früchte trägt.