Flächennutzungspläne

Teiländerung des Flächennutzungsplans der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Welzheim / Kaisersbach

Aufstellungsbeschluss, frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) BauGB

Der Gemeinsame Ausschuss der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Welzheim / Kaisersbach hat in öffentlicher Sitzung am 22.07.2021 gem. § 2 (1) BauGB den Aufstellungsbeschluss für die Teiländerung des Flächennutzungsplans in verschiedenen Ortsteilen gefasst und die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen. Eine Umweltprüfung wird durchgeführt (§ 2 Abs. 4 BauGB).

Maßgebend für die einzelnen Ortsteile sind die Plandarstellungen zum Aufstellungsbeschluss in der Fassung vom 08.07.2021 (Kaisersbach) bzw. 20.07.2021 (Welzheim).

Die Teiländerung des Flächennutzungsplans betrifft folgende Ortsteile

  • Stadt Welzheim: Eberhardsweiler, Eckartsweiler, Gausmannsweiler, Schafhof, Seiboldsweiler, Langenberg, Obersteinenberg,Vorderhundsberg
  • Gemeinde Kaisersbach: Cronhütte, Ebersberg, Gebenweiler, Strohhof, Weidenhof, Ziegelhütte

Ziele und Zwecke der Planung:

In verschiedenen Ortsteilen von Welzheim und Kaisersbach erfolgt zur Darstellung des Bebauungszusammenhangs eine Teiländerung des Flächennutzungsplanes. Die Darstellung des Bebauungszusammenhangs wird dabei eng am vorhandenen Siedlungsbestand geführt. Grundlage sind vorhandene Satzungen, Bebauungspläne sowie informelle Abgrenzungsvereinbarungen für verschiedene nördliche Stadtteile von Welzheim. Ziel des Verfahrens ist, den Flächennutzungsplan nachzuführen, wo bereits verbindliches Baurecht besteht bzw. in den anderen Bereichen die Voraussetzungen für einen Erlass städtebaulicher Satzungen zur rechtssicheren Abgrenzung des Innen- und Außenbereichs zu schaffen.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung findet am Mittwoch, 08.12.2021 ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung in Form einer Videokonferenz statt.

Wenn Sie an der Videokonferenz teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per mail an Frau Baschuritsch baschuritsch(@)welzheim.de. Sie sendet Ihnen einen Einwahllink per Email zu.

Weitere Gelegenheit zu Äußerungen und zur Erörterung der Planung besteht in der Zeit vom 09.12.2021 bis einschließlich 23.12.2021 während der jeweils üblichen Dienstzeiten

Stadtbauamt Welzheim, Justinus-Kerner-Straße 8, 73642 Welzheim,

  • Montag bis Mittwoch 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,
  • Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr,
  • Freitag 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Bürgermeisteramt Kaisersbach, Dorfstraße 5, 73667 Kaisersbach

  • Montag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • Dienstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr,
  • Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Unterlagen liegen ergänzend im Stadtbauamt Welzheim, Infotafel Flur sowie bei der Gemeindeverwaltung Kaisersbach, Rathausfoyer zur Einsichtnahme aus.

Stellungnahmen können vom 09.12.2021 bis einschließlich 23.12.2021 schriftlich eingereicht oder persönlich zur Niederschrift beim Stadtbauamt Welzheim, Frau Hofmann, Zimmer 06 bzw. der Gemeindeverwaltung Kaisersbach, Bürgerbüro, Zimmer 6 vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Teiländerung des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Bauleitplanverfahren ein öffentliches Verfahren ist und daher in der Regel alle dazu eingehenden Anregungen in öffentlichen Sitzungen unter Wahrung des Datenschutzes beraten und entschieden werden, sofern sich nicht aus der Art der Anregungen oder der Person des Betroffenen ausdrückliche oder offensichtliche Einschränkungen ergeben.

Welzheim, den 18.11.2021
Thomas Bernlöhr
Vorsitzender der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft